„An die Bemme – Fertig – Los!“ an der                     1. Grundschule Großenhain


Der letzte Freitag im September eines jeden Jahres ist ein Ehrentag - der „Tag des deutschen Butterbrotes“. Bereits 1999 wurde dieser Tag von der Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) ins Leben gerufen. Nachdem diese Organisation 2009 aufgelöst wurde, lassen vor allem Bäckereien diesen Tag weiterleben.

Damit werben sie für eine gesunde, einfache Pausenmahlzeit und möchten den Menschen zeigen, dass Milchschnitte nicht gleich Butterschnitte ist und so eine Alternative zu industriell gefertigten Dickmachern schmackhaft machen. Doch auch die 1. Grundschule Großenhain „feierte“ unter Organisation der Lehrerin Frau Henker vergangenen Freitag bereits zum 13. Mal in schöner Tradition den „Tag des deutschen Butterbrotes“.

Schon einige Zeit vor Unterrichtsbeginn konnte man Licht in der Küche sehen, wo Lehrer und Eltern eifrig Schnitten mit Butter für die 167 Schüler und Schülerinnen schmierten. Wie jedes Jahr sponserte hierfür die Bäckerei Raddatz insgesamt 18 ofenfrische Brote – vom Mischbrot über Schrot- bis hin zu Körnerbrot. Hierfür möchte die Schule ein ganz besonderes Dankeschön aussprechen. Das bodenständige, gesunde Frühstück war eingebettet in den Sporttag der Schule. So wurden Bewegung und gesunde Ernährung gut miteinander verknüpft. Nach den ersten anstrengenden Sportstationen hatten die Kinder dann auch richtig Hunger und ließen sich zum Frühstück die Bemmchen mit Genuss schmecken.

So manch einer stellte dabei fest, dass nicht nur Milchbrötchen und Sandwichbrot lecker sein können, sondern auch dunkles Brot. Der Renner an diesem Tag waren wieder einmal die mit frischen Kräutern verfeinerten Butterschnitten. Da blieb kein Krümel übrig. Am Ende des Schultages stellten die Lehrer zufrieden fest: Diese Aktion kam bei den Schülern und Schülerinnen „mega“-gut an und war wieder ein voller Erfolg.
Autor: A. Lehmann


 

Projektwoche der ersten Grundschule


Vom 07.10.2019 – 11.10.2019 fand in der ersten Grundschule die jährliche Projektwoche statt. Hierbei konnten die Kinder in verschiedenen Projekten, die unter dem Motto „Natürlich“ standen, viele Dinge lernen. Diese Angebote wurden durch die Lehrer geleitet. Insgesamt gab es 10 verschiedene Projekte. Beispiele dafür sind „Tschüss Plaste“, „Naturphänomene“, „Natürliches Frühstück“ oder „Natürlich Symmetrisch“. Alle Projekte fanden klassenübergreifend statt. Am Freitag fand zum Abschluss der Woche eine Auswertung statt, wo alle Kinder die Ergebnisse der anderen Schüler und Schülerinnen anschauen konnten. Es war eine sehr gelungene Projektwoche und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.


 

Schulstart

Wir wünschen allen Schülern der 1. Grundschule einen guten Start in das neue Schuljahr!

Schulanfang am 17.08.19

Klasse 1a:

Treff der Schüler 12:00 Uhr vor der Schule

Schuleinführung 13:00 Uhr im Albertreff

Klasse 1b:

Treff der Schüler 13:00 Uhr vor der Schule

Schuleinführung 14:00 Uhr im Alberttreff

 

Erster Schultag am 19.08.19

1.-4. Stunde Klassenleiterunterricht für alle Schüler der Klassen 1-4

Woche vom 20.08.-23.08.19

1.-4. Stunde Klassenleiterunterricht für Klassen 1, 2

1.-5. Stunde Klassenleiterunterricht für Klassen 3, 4 und LRS-Klassen

Schulanmeldung 2019/20


Hier erfahren Sie mehr.

 

Kontakt


1. Grundschule
Franz-Schubert-Allee 4
01558 Großenhain

T 03522/502948
F 03522/5297839
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unterrichtszeiten


Unterrichtszeiten 1. Grundschule Großenhain